Hallo ihr Lieben! Ihr wollt euer zuhause ebenfalls verschönern, wisst aber noch nicht so genau, was ihr umsetzen möchtet? Fehlt euch die letzte Inspiration? Dann lest euch unbedingt meine Zeilen durch, denn ich beschreibe euch einige coole Trends! Beginne wir mal mit Makramee. Ich denke, dass viele von euch diesen Trend bereits gesehen haben, aber den Namen dazu nicht kennen, da dieser gar nicht mal so geläufig ist. Bei diesem Wort handelt es sich um eine Knüpftechnik, bei der Textilien, Schmuck oder auch Seile miteinander verbunden werden. Daraus lässt sich dann für die gesamte Wohnung, das Haus oder auch den Garten tolle Dekoration herstellen. Was aber braucht es dafür?

Es kommt ganz darauf an, was genau ihr anstellen wollt. Aus Seilen lassen sich ziemlich viele Dinge fertigen. So könntet ihr beispielsweise einen Pflanzenaufhänger komplett selber gestalten! Hierfür benötigt es, wie ihr wahrscheinlich bereits erwartet hattet, Seile. Ebenfalls solltet ihr euch eine genaue Anleitung heraussuchen, um sicherzugehen, dass ihr am Ende des Tages keine Fehler machen werdet. Um die Seile final zu verschließen, benötigt ihr entweder Holzringe oder auch Kordeln. Wenn ihr dann die Seile stabil miteinander verbunden habt, lassen sich dort prima kleine Blumentöpfe hineingeben. Anschließend könnt ihr die Seile an einem Haken an der Decke befestigen. Außerdem lassen sich auf die selbe Art noch weitere robuste Gegenstände herstellen. So habe ich mir beispielsweise aus einem tollen roten Seil mal eine kleine Handtasche gemacht. Ihr solltet jedoch darauf achten, dass die Taschen auf diese Art ein wenig “luftiger” sind. Kleine Bücher oder auch Laptops passen in diese Taschen gut herein, allerdings könnten kleine Gegenstände wie ein Lippenstift oder ein Tampon hier schonmal aus der Tasche fallen.