Einmal den Nordpol entdecken mit eigenen Augen? Mal die Arktis sehen, die Polarlichter, welch spektakuläres Naturerlebnis! Ganz neu und kann man jetzt auch wirklich machen dank der Tourismusidee von einem renommierten deutschen Meeresökologen und die hat es wirklich in sich. Mehr als nur in sich

Krass ist das schon, aber why not? Eigentlich schon interessant, die Arktis kennen zu lernen. Ja, why not? Wenn wir auch so schon die ganze Welt umreisen und entdecken können, dann wieso nicht mal den Nordpol? Könnte doch eine Überraschung gut sein

Soll es auch. Besucher berichten von ,,einem faszinierendem Naturspektakel”. So was hätten sie noch nie gesehen.

,,Wow! Zuerst waren wir skeptisch als wir das Ticket zur arktis kreuzfahrt geschenkt bekommen haben, aber dann…waren wir an Bord dieses wirklich gemütlichen Schiffes und haben unsere Meinung geändert; Spätestens dann, als wir die wundervollen Eisschollen die am Meer aneinander vorbei schwimmen tuen, anders überlegt. Es ist wirklich schön mitanzusehen, wie schön unsere Natur sein kann-und auch mal im Norden, weil dass der Süden schön ist wissen wir ja schon alle in und auswendig; Doch der Norden ist es auch-und gemütlich noch dazu in unseren kleinen verspielten Zimmern. Romantisch ist das Ganze schon, vorallem wenn man abends aufs Deck geht, um sich die Polarlichter anzuschauen…das ist schon schön. Was einmalig und Besonderes-sollte man schon mal gemacht haben, wenn man Gelegenheit dazu hat. Einfach unglaublich”

Auf dem Schiff befinden sich nur 12 Passagiere, keine 500, um das ganze Spektakel in einer kleineren Gruppe genießen zu können, was eigentlich nur Vorteile bringt. Dort kann man sich nämlich auch gegenseitig austauschen über die Wunder der Natur-da eine relativ familiäre Atmosphäre geschaffen wird, klappt das auch umso besser. Das macht auch Spaß, so ist das nicht;) Und wenn man auch 1Monat auf dem Schiff verbringt, können schnell Freundschaften geschlossen werden: Das hat auch was Schönes an sich


+Faszinatur pur;)